WordPress 5.8 ist gelandet

 

 

Am 20. Juli hat WordPress die neue Version 5.8 und damit viele neue Features veröffentlicht. WordPress 5.8 ist das zweite von vier geplanten Major Updates für das Jahr 2021.

Das wohl größte Stichwort in diesem Zusammenhang ist Full Site Editing oder kurz FSE. Dieser Überbegriff vereint viele neue Features, welche im WordPress Entwickler-Handbuch folgendermaßen aufgeführt sind: 

  • neuer Site Editor
  • Seiten- und Beitrags-Templates
  • Block-basierte Themes
  • Global Styles
  • Blöcke für das Bauen von Themes und Templates sowie die Funktion zwischen unterschiedlichen Ebenen zu navigieren 
  • Navigations-Block
  • Query-Block

 

Blöcke als Widgets:

  • In Sidebar und Footer können nun neben Widgets auch Gutenberg Blöcke eingesetzt werden 
  • Der Widget Bereich ähnelt nun dem Gutenberg Editor beim Schreiben von Blogposts
  • Mittels Dropdown Menü kann zwischen einzelnen Widget-Bereichen gewechselt werden 
  • Der WP Dark Mode aus der vorletzten Version kann pro Widget-Block de- oder aktiviert werden
  • Das Plugin „Classic Widget“ ermöglicht jenen, die lieber mit der alten Ansicht arbeiten, diese sichtbar zu machen. Unterstützt wird dies bis mind. 2022 

Neue Blöcke:

  • Blöcke wie Seitenleisten, Website-Titel, Beschreibungen, Logo und der neue Query Loop Block ermöglichen es, eine Liste von Beiträgen auf verschiedene Arten anzuzeigen
  • Mittels Query Loop Block können Blogartikel nach bestimmten Parametern wie der Kategorie geordnet angezeigt werden
  • Blöcke lassen sich sowohl in Widget-Bereiche auf der gesamten Website einfügen als auch über den Customizer mit Live-Vorschau
  • Der Duotone Block macht Bildeffekte in Medien Blöcken oder Blöcken von Drittanbietern nutzbar
    • Dazu passend: der Duotone-Effekt in Gutenberg – mittels CSS und SVG können Bilder und Videos mit Farbeffekten versehen werden, ohne das eigentliche Bild zu verändern.
  • Mittels APIs Global Styles und Global Settings können via Theme.json Einstellungen am Editor vorgenommen werden, um Design und andere Optionen leichter anpassen zu können

Verbesserung der Usability:

  • Vereinfachtes Arbeiten mit verschachtelten Blöcken durch den Einsatz von Toolbar-Buttons zur Auswahl des Eltern-Blocks
  • Listenansichten in der Navigation zur besseren Übersicht 
  • Verbesserter Editor für wiederverwendbare Blöcke sowie unterstützte Revisionen
  • Weiterentwicklung der Block-Vorlagen und mehr Design Optionen

Internet Explorer 11 Support endet:

  • WordPress 5.8 und alle folgenden Versionen werden nicht mehr auf Internet Explorer 11 optimier

 

Direkter Support für Bildformat Web:

  • Das moderne Bildformat bietet eine verbesserte und verlustfreie Komprimierung für Bilder im Web 
  • WebP-Bilder sind rund 1/3 kleiner als ihre JPEG- oder PNG-Äquivalente, was zu geringerem Datenvolumen und somit schnelleren Websites führt bzw. ein schnelleres Laden der Seiten ermöglicht 

 

WordPress 5.8 – Das Fazit: 

Das wohl größte neue Feature der 5.8 Version ist die Bearbeitung der Seiten-Templates und Template-Teile. Das Besondere daran ist, dass das Einrichten und Bearbeiten einer Website an einem Ort stattfinden kann. Dabei bietet die Editor-Vorschau die visuelle Sichtbarkeit aller Webseiten-Bereiche, weshalb Nutzer die Bearbeitung sehr viel intuitiver handhaben.    

 Die Bearbeitung in Blöcken ermöglicht es den Nutzern auch ohne Code-Kenntnisse die Bereiche der Website direkt im Editor zu bearbeiten. Da die aufgeführten Features lediglich die größten Hauptänderungen sind, dürfen wir dahingehend gespannt sein, wie sich das Full Site Editing mit dem nächsten Major-Release 5.9 weiterentwickelt. 

Nachtrag:  

 WordPress veröffentlichte am 09.09.2021 das Sicherheits- und Wartungs-Release 5.8.1, welches drei Sicherheitslücken sowie 60 Bugs schließen und beheben soll. Die Sicherheitslücken betreffen alle Versionen von 5.4 bis 5.8 

 Dank des kurz-zyklischen WordPress 5.8.1 Release werden folgenden Probleme behoben:  

  • Eine »data exposure vulnerability« in der REST-API 
  • XSS-Schwachstelle im Block-Editor 
  • Aktualisierung der Lodash-Bibliothek auf Version 4.17.21 für Sicherheits-Fixes 
Menü
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer Mitarbeiter oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@nollnewmedia.de

× Wie können wir Ihnen helfen?